News aus der Gamewelt

SOS: The Ultimate Escape

Survival-Spiel meets Battle-Royale-Formel und 90er Jahre Fernsehshow. Kostenlose Beta im Dezember.

SOS - ein kleines soziales Experiment: Iim Rahmen einer Gameshow werden 16 Spieler per Helikopter auf eine Insel abgeworfen, um ein Relikt innerhalb von 30 Minuten aus einem Tempel zu bergen. Wobei nur 3 vom Helikopter (Der vom Spieler per Leuchtpiostole gerufen wird.) wieder abgeholt werden können. Finstere Insel-Kreaturen (KI gesteuert) und die anderen Spieler stehen dabei im Weg. SOS setzt ausschließlich auf Pistolen und Nahkampfwaffen, große Kaliber fehlen. Umso wichtiger sich zumindest kurzzeitig mit anderen zu verbünden.

Das ist noch bei SOS neu: Stirbt ein Spieler, kann er immer noch Einfluss auf die laufende Partie nehmen. Wenn ein noch lebender Spieler den Helikopter ruft, schmeißt dieser eine Vorratskiste ab. Was in der Vorratskiste ist (nützliches oder weniger nützliches Loot), entscheiden die getöteten Spieler und die Zuschauer, die auf dem Match zuschauen. Es wird auch eine eigene Streaming-Plattform namens Hero.TV geben und soll den Fernsehshow-Charakter des Spiels unterstützen.

Eine kostenlose Closed Beta wird es auch geben. Die findet zwischen dem 11. Dezember und 17. Dezember statt und hier könnt ihr euch anmelden.

Comments on SOS: The Ultimate Escape

Be the first to comment
Please login to comment

Werbung

Zufallsgame

ArmA: Armed Assault

Plattform: PC
Release: 16.11.2006
Entwickler/Publisher: Bohemia Interactive
Genre: Simulation, Taktik-Shooter

User Bewertung

Grafik/Präsentation: 100% - 1 votes
100%
Meilenstein
Spieldesign/Spielidee: 100% - 1 votes
100%
Meilenstein
Story/Atmosphäre: 100% - 1 votes
100%
Meilenstein
Umfang/Inhalt: 100% - 1 votes
100%
Meilenstein

Gesamtwertung

Comments on ArmA: Armed Assault

Be the first to comment
Please login to comment
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok